Sushi selber machen Japan

Sushi selber machen

Sushi selber machen ist ganz einfach. Man braucht lediglich klebrigen, kurzkörnigen Reis z.B. Sushi Reis von Shan’shi – damit gelingt dieses japanische Rezept bestimmt!

Zutaten für: 2 Personen:

Shan´shi Zutaten:
Zusätzliche Zutaten:
  • 150 g Sushi Reis
  • 300ml Wasser
  • 200 g Fischfilets (Thunfisch, Lachs und Butterfisch)
  • eingelegter Ingwer
  • Bambusmatte
Zubereitung:
  • Sushi Reis in einem Sieb gründlich waschen. In einem Topf 300ml Wasser mit dem Sushi Reis aufkochen und zugedeckt 10-15 Minuten bei kleiner Hitze garen. Gegebenenfalls etwas Wasser zugießen.
  • Sobald das Wasser aufgesogen ist bzw. der Sushi Reis eine leicht weiche Hülle hat, den Topf vom Herd nehmen, ein sauberes Geschirrtuch über den Topf legen und den Sushi Reis noch 7-10 Minuten quellen lassen.
  • Sushi Reis mit Essig vermischen und unter Rühren auf Raumtemperatur auskühlen lassen.
  • Bambusmatte mit Frischhaltefolie belegen und die Hälfte der Reismenge darauf verteilen.
  • Die entstehende Rolle sollte etwa 20cm lang und 3 cm dick sein.
  • Die Reisrolle mit Hilfe der Matte fest zusammenrollen, dann wieder auswickeln un in 5cm lange Stücke schneiden.
  • Fischfilets in feine Scheiben und ebenso in 5cm lange Stücke schneiden.
  • Je ein Stück Fisch in die Hand nehmen, mit etwas Wasabipaste bestreichen, auf eine Reisrolle legen und fest drücken.
  • Diesen Vorgang wiederholen, bis Sushi Reis und Fisch verbraucht sind.
  • Fertiges Sushi auf einer Platte anrichten.
  • Mit Sojasauce, Wasabipaste und eingelegtem Ingwer servieren.
     
  •  
  •  
Von Shan´shi
Veröffentlicht am: 30. 01 2016

Tipp:

Es ist wichtig, die Hände mit Essigwasser feucht zu halten, dann gelingt das Sushi sicher!